In diesem Mai feiern wir das 20-jährige Bestehen unseres Alumni Vereins. Am 08.05.2002 wurde der SpoRAC e.V. von 7 Sportmanagerinnen und Sportmanagern gegründet und hat mittlerweile über 630 Mitglieder. Wir gehören zu den größten Alumni Vereinen im Sportbereich und darauf können wir mächtig stolz sein.

Angefangen hat alles – wie sollte es auch anders sein – am RheinAhrCampus in Remagen. Neben Prof. Dr. Lutz Thieme sind die Studierenden Marco Gensmüller, Marco Malganci, Mirco Markfort, Jens Oellien, Sarah Ossenbrügge und Michelle Siepenkötter unsere Gründungsmitglieder. In erster Linie war der Wunsch, auch nach der Hochschulzeit dem Campus verbunden zu bleiben, sowie die Pflege der Kontakte aus der Studienzeit in einen institutionellen Rahmen zu gießen.

Der SpoRAC verbindet sportbegeisterte Menschen aus ganz Deutschland – dies zeigen nicht zuletzt auch unsere gutbesuchten Regionalkreis-Treffen und die Arbeit in den mittlerweile 8 bestehenden Regionalkreisen, sondern auch unsere jährlich sehr erfolgreich stattfindenden Veranstaltungen wie den „Skills Days“, unserem Mentoring Programm, sowie den vielen Sportveranstaltungen direkt am Campus. Unser Herzstück bildet unser jährlich stattfindendes „SpoRAC meets“. Mehr Informationen zu allen Aktivitäten rund um den SpoRAC findet ihr hier auf unserer neuen Website (https://www.sporac.de/) oder bei Instagram (@sporac_e_v).

Anlässlich unserer 20 Jahre trafen sich alle Regionalkreise im Mai, um auf unseren Verein gebührend anzustoßen und sich über die neuesten Trends und News im Sportbusiness auszutauschen. Und die Krönung folgt dann im Juli, wenn es endlich wieder heißt „SpoRAC meets Franconis“ – 140 motivierte SpoRAC`ler treffen sich für ein Wochenende im schönen Nürnberg, um das wundervolle Netzwerk leben zu lassen. Freut euch schon jetzt auf großartige Bilder und Inhalte, die wir euch dann im Nachgang präsentieren werden.

RAC oleeee!

Euer Vorstand

 

 

 

Partnerschaft  & Förderung

Als einer der mitgliederstärksten Alumnivereine Deutscher Hochschulen mit sportökonomischer Ausrichtung wächst der SpoRAC e.V. stetig und wird zunehmend wahrgenommen. Dabei bietet unser emotionales Netzwerk einen persönlichen Zugang zu Studierenden mit Potenzial und berufstätigen Absolvent*innen, von dem auch Unternehmen profitieren können.

Mit unseren Partner*innen pflegen wir einen offenen und freundschaftlichen Umgang und binden sie bei unterschiedlichen Vereinsmaßnahmen ein. Wir betrachten unsere Förder*innen als Teil einer aktiv gelebten Gemeinschaft, in der sich jeder mit eigenen Ideen einbringen kann. Ihr interessiert euch für eine Partnerschaft mit dem SpoRAC e.V.? Sprecht uns einfach an!

Logo buchberger. network in sports
Logo Leadership-Kultur-Stiftung (LKS)
Logo TSC Eintracht Dortmund
Logo 1. FSV Mainz 05