Ersti-Turnier: HS Koma kann Leistung des vergangenen Jahres wiederholen und so den Titel verteidigen

Auch in diesem Jahr konnte der SpoRAC e.V den Footballpoint in Sinzig für das traditionelle Ersti-Turnier als Austragungsort gewinnen. Somit war alles für ein erfolgreiches Turnier am Montagabend hergerichtet. Nach kurzer „Aufwärmphase“ mit den ersten Kaltgetränken wurden die neuen Erstis würdig in Empfang genommen und anschließend zu den insgesamt sechs teilnehmenden Teams zugelost. Dann ging es auch schon direkt in der Gruppenphase los, in der sich „Jeder gegen Jeden“ behaupten musste.

Dabei zeichneten sich schon erste Tendenzen für die KO-Phase ab, bei der der Erste gegen den Vierten und der Zweite gegen den Dritten antreten musste. Die beiden Halbfinals wurden zugunsten des HS-Koma, welches deutlich gegen den nach der Gruppenphase 3.-Platzierten Team MUT gewann und des Remagen Athletic Club, welches sich ebenfalls souverän gegen Team Voll-ey durchsetzen konnte, entschieden. Somit traten im Spiel um Platz 5 die beiden 2.-Semester-Teams, Team Ballermann und RAClethic Bierbao gegeneinander an, bei dem RAClethic Bierbao ihren ersten Sieg des Turniers einfahren und sich somit Platz 5 sichern konnte. Im kleinen Finale um den 3. Platz ging es zwischen Team MUT und Team Voll-Ey über die reguläre Spielzeit hinaus, so kam es zum 7-Meter-Schießen, welches die MUTler für sich entschieden.

Im Finale wurde es dann nochmals ernst.

Wie auch im letzten Jahr standen sich der Remagen Athletic Club und HS Koma gegenüber. Nach einem spannenden Spiel stand der Sieger fest: HS Koma setzte sich wie auch im letzten Jahr durch, gewann das Finale souverän mit 4:1 und durfte den begehrten Wanderpokal erneut entgegennehmen. Die Freude war groß, denn die Mannschaft durfte sich nicht nur über den Turniersieg, sondern auch über die Auszeichnung als „kreativstes Team“ freuen, auch weil das Team durch ihre Stimmung abseits des Spielfeldes glänzte.

Es wurden nicht nur die einzelnen Mannschaften, sondern auch einzelne Spieler geehrt. So schaffte es Julian Schmitz vom HS Koma zum MVP. MWP (Most Worst Player) wurde trotz eines spektakulären Tores in der Gruppenphase gegen RAClethic Bierbao Moritz Bode vom Team Ballermann. Ausgezeichnet zum besten Torwart des Turniers wurde Niklas Bärhausen vom Remagen Athletic Club. Nach dem Turnier wurde noch im Footballpoint das ein oder andere Glas geleert und auf das erfolgreiche Turnier angestoßen.

Der SpoRAC e.V bedankt sich bei allen Teams für die Teilnahme und hofft euch auch nächstes Semester wieder beim Ersti-Turnier begrüßen zu dürfen.